cxomni bei der Customer Experience Week am 20.03.24 Matthias Baldauf 3. Januar 2024

cxomni bei der Customer Experience Week am 20.03.24

Unite: Praxisbeispiel eines holistischen Journey Management Frameworks

Praxis-Webinar | 20.03.24 | 11:00 bis 11:30 Uhr 

Die E-Procurement-Plattform Unite hat ihr Customer Journey Management mithilfe der Software cxomni auf Transparenz und Effizienz getrimmt. Aufgrund der Einbindung verschiedener Ländergesellschaften und Plattformen war das Journey Mapping am Whiteboard schnell an seine Grenzen gestoßen. Das Unternehmen wollte aber kontextbezogene Insights entlang der Journey aggregieren, die auf den Unternehmenserfolg einzahlen und das Kundenerlebnis verbessern. Das stellte komplexe Anforderungen an die CX-Strategie, die nur mit einem ganzheitlichen Standard-Framework und einem datenbankbasierten System zu lösen war.

In diesem Webinar erklären Saskia Kraft, Global Head Customer Experience bei Unite, und Thomas Schäffer, Chief Sales Officer bei cxomni, wie das Journey Management Framework implementiert wurde, welche Herausforderungen es dabei gab und wie Unite davon profitiert.

Über die Referenten
saskia kraft unite

Saskia Kraft ist Global Head Customer Experience bei Unite. Sie startete bei Unite 2019 als UX-Designerin und begann aus dieser Funktion heraus, ein Journey Management einzuführen. In ihrer aktuellen Rolle schafft sie eine klare Vision für das Kundenerlebnis bei Unite, verantwortet das Journey Management Framework und entwickelt systematische Ansätze zur Messung des Kundenerlebnisses.

thomas schäffer cxomni

Thomas Schäffer ist Chief Sales Officer (CSO) und Co-Founder bei cxomni. Er ist seit 2016 im Unternehmen und Mitglied des Management-Teams. In dieser Funktion leitet er das Sales-Team, betreut Key Accounts und verantwortet die Vertriebsstrategie.

christian peksen cxomni

Christian Peksen ist Sales Manager bei cxomni. Christians Aufgabe ist es, Unternehmen durch effektives und nachhaltiges Customer Journey Management zum Erfolg im digitalen Zeitalter zu verhelfen. Dabei legt er sehr viel Wert darauf, die individuellen Bedürfnisse von Kunden zu verstehen, sie durch den Testprozess zu führen und gemeinsam mit dem Customer-Success-Team ein nahtloses Onboarding-Erlebnis zu ermöglichen.