CX Radar

Feedbackkultur und Kundenorientierung par excellence: Mit Realtime-KPIs entlang der Customer Journey

Mit cxomni CXM cloud konfigurieren Sie auf einfache Weise ein CX Radar mit den KPIs aus alle relevanten Feedbackquellen mit Prozessdaten Ihrer operativen Transaktionen. Damit können Sie Daten unabhängig ihrer organisatorischen Silos und aus verschiedenen Systemen den Touchpoints zuordnen. Und entlang der Customer Journey visualisieren.

Vor allem aber können Sie Ihren Istwerten eigene Zielwerte oder Benchmarkwerte zuordnen. Und dadurch selbst definieren, an welchen Touchpoints Sie Key Performance Indikatoren (KPIs) verfolgen möchten. Gleichzeitig legen Sie fest,  welche Farbkodierung (zum Beispiel in Ampelfarben) im CX Radar erfolgen soll.

Das cxomni Customer Intelligence Data Hub dient dabei als Basis zum Aufbau eines CX-Datenpools in Ihren eigenen Data Lakes (z.B. MS Azure Cloud, AWS), der hochperformante Datenverknüpfungen und mehrjährige Vergleiche ermöglicht.

„Ich möchte ein Radar unserer wichtigsten Touchpoint-KPIs und zwar aus Kundenfeedback und eigenen Performanzdaten.“

Arlene, Customer Insights Analyst

NUTZEN

  • Richten Sie mit Ihren KPIs ein zentrales CX Radar für alle Stakeholder ein
  • Kombinieren Sie Outside-In-Daten (qualifiziertes Feedback) mit Inside-Out-Daten aus der Customer Journey Analyse (Transaktionen)
  • Kombinieren Sie per API über 50 verschiedene Real-time-Datenquellen
  • Verbinden Sie alle Feedbackquellen mit Touchpoints entlang der Journey
  • Visualisieren Sie Ihre KPIs nach eigenen Regeln im Soll-Ist-Vergleich
  • Customized CX Dashboard
  • Process Explorer